House

Gründung

Tino Kopanakis und Christian Mathans gründen Inandout Records. In dem Geschäftslokal in der Grazer Reitschulgasse werden neue und gebrauchte CDs und Schallplatten verkauft.

1996

Vinyl

Vinyl-Shop

Das Geschäft siedelt in die Grazer Neutorgasse. Der Vinyl-Shop Inandout Records ist bis heute dort zu finden.

1998

Airplane

Entdeckung des Onlinehandels

Tino Kopanakis und Christian Mathans sind auf Messen in den USA unterwegs und werden auf eine neue Form des Handels aufmerksam, dem in Europa zu dieser Zeit noch keine Beachtung geschenkt wurde: der Onlinehandel.

1996 – 2002

PC

Einstieg in den Onlinehandel

1998

Amazon

Amazon Deutschland

Inandout wird zu einem der ersten Marktplatzverkäufer bei Amazon Deutschland.

2000

Wholesale

Großhandel

Der Großhandel wird unter der Führung von Christian Mathans aufgebaut. Schon nach kurzer Zeit wird Inandout der führende Großhändler in Österreich in diesem Bereich.

2006

Office

Neuer Standort in Seiersberg

Umzug des E-Commerce und des Großhandels an den neuen Standort in Seiersberg. Das neue Gebäude bietet Lager- und Büroflächen von 1.300 m². Durch den direkten Anschluss an die Autobahnen A2 und A9, das Cargo Center Werndorf und den Flughafen Graz, sind die Zu- und Auslieferwege deutlich verkürzt.

2009

World

Ausbau des Online-Handels

Im Laufe der letzten 12 Jahre kommen weitere Online-Marktplätze aus Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, Portugal, Belgien, Japan, USA und Kanada zu unserem Vertriebsnetzwerk dazu.

2012

Hammer

Standort erneuert

In den Jahren 2014/15 wird der Standort in Seiersberg erneuert und auf nahezu die doppelte Größe ausgebaut.

2015

Party

20 Jahre Inandout

20-jähriges Firmenjubiläum. Wir sind sehr stolz und dankbar, dass wir uns in den letzten 20 Jahren aus dem kleinen Plattenladen zu einem internationalen und erfolgreichen Unternehmen entwickelt haben.

2016

Chart

Vergrößerung der Lagerfläche

Die Lagerfläche wird erneut vergrößert. Mehrere Zwischendecken werden eingezogen und eine weitere Lagerhalle wird angemietet.

Unsere gesamte Produktpalette umfasst nun insgesamt 2 Millionen Artikel.

2017

wholesale

Umgründung

Da die Geschäftsbereiche Medien (Vinyl, CDs, DVDs, Merch und co.) und E-Commerce unterschiedliche Herausforderungen aufweisen, haben wir uns entschlossen den Bereich Medien auszugründen. Seit Juli 2019 firmiert der Medienhandel unter dem Namen I-DI GmbH, während Inandout sich weiterhin auf den E-Commerce – sowohl B2C als auch B2B – konzentriert.

2019

Corona und der E-Commerce-Boom

Die Pandemie führt zu einer weltweit rasant steigenden Nachfrage im Onlinehandel. Die gesamte Branche erlebt ein Umsatz-Hoch, ist aber zugleich von schwerwiegenden Ausfällen und Rückstaus im Transportsektor betroffen. Wir können auch diese Herausforderungen erfolgreich meistern und den Umsatz aus dem Vorjahr knapp verdoppeln.

2020